Am 14. Juni fand eine Arbeitssitzung in Zwentendorf statt. Obmann Sumetzberger, Kamerad Stöllner und Weigert waren anwesend.