Die Marktgemeinde Michelhausen stellte dem Verein zwei Räume zu Verfügung, die zu einem Vereinslokal umgebaut und eingerichtet wurden.

Das eigene Vereinsheim wurde am 12. September 2000 feierlich eröffnet.

Jeweils am ersten Mittwoch eines Monats kommen die Kameraden hier zusammen, um zu plaudern und fallweise auch zu feiern.

Die Bilder an den Wänden erinnern an verschiedene Persönlichkeiten und Ausrückungen.

Unter Obmann Franz Altenburger, der auch langjähriger Hauptbezirksobmann von Tulln war, wurde die Sektion Sportschützen gegründet.

Von 1985 bis 2011 war Leopold Deix Obmann des Ortsverbandes Michelhausen-Rust.

Im Juni des Jahres 2007 wurde das Vereinsheim gründlich renoviert.

In der kleinen Küche wird für die jeweiligen Feiern alles vorbereitet.

Der Raum ist auch Arbeitsplatz für den Schriftführer.